Region Schwanthalerhöhe/Laim

REGSAM-Moderatorin: Nuria Weberpals

Erfahren Sie mehr über Ihren Stadtteil und alles, was für die soziale Arbeit in dieser REGSAM-Region wichtig ist:

  • Welche Gremien gibt es und welche Themen werden dort bearbeitet?
  • REGSAM-Aktivitäten und Projekte: Was beschäftigt die Menschen?
  • Wer sind meine Ansprechpartner*innen
  • Wissenswerte Daten zur Region

Das REGSAM-Motto lautet "Voneinander wissen - Miteinander handeln".
Machen Sie mit!

Auf eine anregende und erfolgreiche Zusammenarbeit freut sich

Ihre REGSAM-Moderatorin
Nuria Weberpals

Nuria Weberpals. Moderator_In REGSAM

Nuria Weberpals

Regionen Schwabing-West/Schwabing-Freimann, Schwanthalerhöhe/Laim

Bayerstraße 77c im Rgb.
80335 München

089/189358-14

Termine

FAK Kinder Jugend Familie Laim


Ort: wird in der Einladung bekannt gegeben

mehrzu: FAK Kinder Jugend Familie Laim

RAGS 8/25


Ort: wird in der Einladung bekannt gegeben

FAK elementar 8/25


Ort: wird in der Einladung bekannt gegeben

Projekte

Einladung zum „World Neighbours Day„

Ein Fest zum Mitmachen!
von 14.00 – 22.00 Uhr
Ort: MKJZ, Westendstraße 66a


Wir wollen feiern, miteinander sprechen und verschiedene Dinge machen.
Am Glücksrad Sachen gewinnen
Mit dem Rollstuhl das Viertel kennenlernen
Miteinander basteln
Enten angeln
Und Popcorn essen

Einladung

Einladung zu unserer Online Reihe

Lasst uns die Stadtteile für alle erlebbar machen
Im Rahmen des REGSAM Schwerpunktgebiets Inklusion Schwanthalerhöhe
Gibt es alle zwei Monate neue Infos zum Thema Inklusion
Für Bürger*innen, soziale Einrichtungen, Gewerbetreibende und Interessierte
Dienstag 19.7.2022 von 10 Uhr bis 12.00Uhr
hey Spendierbrett / Referent: Herr Spitzenberger

Einladung

5 Minuten Zeit? Schon mal über Inklusion im Stadtviertel nachgedacht?

Liebe Netzwerker*innen, liebe Interessierte,

im Rahmen den REGSAM Schwerpunktgebietes Inklusion Schwanthalerhöhe wurde ein Fragebogen entwickelt,
der uns Informationen zum Thema Inklusion liefern soll.

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele soziale Einrichtungen,
Besucher*innen und alle mitmachen würden.

In einigen Wochen wird auch eine digitale Form des Fragebogens verschickt werden, bei der jeder online antworten kann.

Falls ihr Lust und Interesse habt mitzumachen um nachhaltig etwas zu verändern MACHT EINFACH MIT!

Fragebogen

mehrzu: 5 Minuten Zeit? Schon mal über Inklusion im Stadtviertel nachgedacht?