Region Pasing-Obermenzing/Aubing-Lochhausen-Langwied/Allach-Untermenzing (21/22/23)

REGSAM-Moderation: Gabriele Hebler M.A. und Dr. Basilios Mylonas

Erfahren Sie mehr über Ihren Stadtteil und alles, was für die soziale Arbeit in dieser REGSAM-Region wichtig ist:

  • Welche Gremien gibt es und welche Themen werden dort bearbeitet?
  • REGSAM-Aktivitäten und Projekte: Was beschäftigt die Menschen?
  • Wer sind meine Ansprechpartner_innen?
  • Wissenswerte Daten zur Region

Das REGSAM-Motto lautet "Voneinander wissen - Miteinander handeln".
Machen Sie mit!

Auf eine anregende und erfolgreiche Zusammenarbeit freut sich

Ihre REGSAM-Moderation
Gabriele Hebler und Dr. Basilios Mylonas

Friederike Goschenhofer. Moderator_in REGSAM

Gabriele Hebler

Regionen Hadern, Pasing-Obermenzing/Aubing-Lochhausen-Langwied/Allach-Untermenzing

Bayerstraße 77c im Rgb.
80335 München

089/189358-12

Dr. Basilios Mylonas. Moderator_in REGSAM

Dr. Basilios Mylonas

Region Moosach, Region Pasing-Obermenzing), Aubing-Lochhausen-Langwied, Allach-Untermenzing

Bayerstraße 77c, Rgb.
80335 München

089/189358-21

Termine

AK Pasing Nord


Ort: Gleis 24 – Ernas Jugendkulturcafé, Erna-Eckstein-Straße 24

Präventionskette Freiham Arbeitsgemeinschaft 6-17+

FAK Kinder/Jugend/Familie 21+23


Ort: voraussichtlich Jobcenter Pasing, Landsberger Str. 486

Projekte

1. Freiwilligenmesse Pasing-Obermenzing

Die 1. Freiwilligenmesse Pasing-Obermenzing war ein gelungenes Experiment: Zirka 500 Besucher*innen, eine große Vielfalt an Ausstellern und viel Lob von Besucher*innen und Aussteller*innen.

Projektbeschreibung

mehrzu: 1. Freiwilligenmesse Pasing-Obermenzing

Stadtteilwegweiser erschienen!

Der Stadtteilwegweiser für Seniorinnen & Senioren im Wohnumfeld der Mitterfeldstraße ist erschienen.

Er ist in der REGSAM-Schwerpunktarbeit in der Mitterfeldstraße entstanden und enthält viele interessante Informationen sowie Kontaktdaten zu Einrichtungen.

Sie können den Stadtteilwegweiser hier herunterladen.

Spektakel im Quartier

war angesagt an jenem Freitagnachmittag im Mai. Die Veranstaltung wurde im Rahmen der REGSAM-Schwerpunktarbeit an der Mitterfeldstraße von Mitgliedern des Kooperationsgremiums geplant und durchgeführt und vom BA 21 bezuschusst – als Ersatz für das Nachbarschaftsfest, das wegen Corona nicht stattfinden konnte.

mehrzu: Spektakel im Quartier